Der Hausberg von Hobart: Mount Wellington

»»»Der Hausberg von Hobart: Mount Wellington
  • Mount Wellington, Hobart

Der Hausberg von Hobart: Mount Wellington

Von |2018-09-20T21:07:08+00:0016. Dezember 2014|Australien|0 Kommentare

Man kann ihn gar nicht übersehen, den Mount Wellington. Der Gipfel des Vulkankegels bei Tasmaniens Hauptstadt liegt auf 1.271 m Höhe und somit auch fast so viele Meter über der Stadt. Diese liegt nur wenige Meter über dem Meer und erscheint uns trotz der 200.000 Einwohner recht gemütlich.

Während der letzten Tage in und um Hobart hatten wir den Mount Wellington stets im Blick. Auch wenn es Wanderwege zum Gipfel gibt, fahren wir lieber gemütlich mit unserem Camper auf der gut ausgebauten Straße nach oben. Zumindest bis zum Abzweig ist die Straße gut und die Fahrt gemütlich, danach wird es steil und stellenweise verdammt eng. Zum Glück sind heute nicht viele Touristen unterwegs, die uns entgegenkommen könnten.

Mit jedem Höhenmeter wird es ein bisschen kälter und windiger. Als wir auf dem großen Parkplatz oben ankommen, sind es noch 10 Grad. Aber wir haben Glück: Obwohl in der Ferne überall dicke Wolken zu sehen sind, ist der Berg selbst heute nicht verhüllt. Stattdessen sorgen die weit entfernten Wolken für eine tolle Kulisse. Wir packen uns warm ein und laufen über bequeme Holzpfade zu den Aussichtsplattformen, wo wir aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommen. Tasmaniens Hauptstadt erscheint so winzig von hier oben. Nur mit Mühe erkennen wir die Punkte in der Stadt, an denen wir uns üblicherweise orientieren. Markant und einfach zu finden ist mächtige Tasman Bridge, die die Innenstadt mit den östlichen Vororten und dem Flughafen verbindet. Die Brücke ist 1,4 km lang und kann sogar von Fahrradfahrern und Fußgängern benutzt werden, um den Derwent River zu überqueren.

Damit ihr nicht selbst auf den Hausberg fahren müsst, haben wir für euch ein paar tolle Fotos gemacht:

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns über deine Kaffee- und Kuchenspende!

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

*

Alles klar!

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. Ok