Darian: Junior-Weltreisender

Wo ist der nächste Strand?

Unser erster Sohn Darian wurde 2013 geboren. Er nennt sich selbst Dada, das haben wir und seine Freunde inzwischen übernommen. Ab und an nennen wir ihn auch Dari (wenn er lieb ist) oder mit Vor- und Nachnamen (wenn er etwas angestellt hat).

Seinen ersten Reisepass bekam er mit einem halben Jahr, der ist inzwischen gut gefüllt mit bunten Stempeln aus aller Welt. Er hat auf unserer zweiten Weltreise laufen und sprechen gelernt. Seit 2019 ist Darian stolzes Schulkind, er konnte noch rechtzeitig vorher auf unserer dritten Reise Erfahrungen sammeln, die er nie wieder vergessen wird.

Janni: Mini-Weltenbummler

Nom nom.

Als kleiner Bruder hat man es nicht leicht, das ist auch Janni schon aufgefallen. Und trotzdem könnte es unser 2017 geborener zweiter Sohn nicht besser haben: Mama und Papa in Teilzeit, gemeinsame Elternzeit mit der ganzen Familie und mit einem Jahr schon auf Weltreise.

Bevor wir 2018 zu viert auf unsere dritte Weltreise aufbrachen, konnte Janni schon Flug- und Auslandserfahrung in Spanien, Zypern und Neuseeland sammeln und unterhält mit seinem Charme alle um ihn herum. Jetzt ist er schon im Kindergarten und tritt in die Fußstapfen seines großen Bruders.

 Darian und Janni: Ganz klein in der großen Welt unterwegs

Schlaf? Brauchen Mama und Papa nicht.

Unsere beiden Monster vereinen alle vier Elemente in sich: Sonnenschein, Wasserratte, Wirbelwind und Sandliebhaber.

Damit es uns nicht womöglich einmal langweilig wird, halten sie uns stets auf Trab. Meistens sind sie ein Herz und eine Seele und die Bruderliebe ist grenzenlos, doch beim Spielzeug und beim Nachtisch hört der Spaß auf!

Wir sind schon jetzt gespannt, was die beiden später einmal über unsere gemeinsamen Weltreisen erzählen werden.

Aktuelle Fotos von Darian und Janni