So langsam werdet auch ihr zu Weltreise-Budgetplanungs-Profis, ihr lest den vierten Artikel unserer neuen Finanzen-Kategorie!

Wir haben euch schon verraten, wie viel wir für unsere erste Weltreise ausgegeben haben und warum unsere zweite Weltreise – obwohl kürzer – fast genauso viel gekostet hat. Außerdem gibt es eine Aufschlüsselung über die Ausgaben in den 17 Länder auf der ersten Reise.

In diesem Artikel geht es auch um die durchschnittlichen Ausgaben in einzelnen Ländern, aber für unsere zweite Weltreise, die wir mit unserem Sohn gemacht haben. Insgesamt waren wir 207 Tage unterwegs und haben über 38.000 Euro ausgegeben. Im Gegensatz zur ersten Reise haben wir „nur“ 6 verschiedene Länder besucht und ausgerechnet waren welche dabei, die schon auf der ersten Reise das Ranking der teuersten Reiseziele angeführt haben. Wir verraten euch, wie viel wir jeden Tag in jedem bereisten Land ausgegeben haben. Einmal sortieren wir die Länder nach dem Alphabet, einmal vom teuersten zum günstigsten Land.

Durchschnittskosten, sortiert nach Alphabet:

Durchschnittskosten, teuerstes Land zuerst:

Tippe auf die Balken oder fahre über sie, um die exakten Werte zu sehen.

Auch hier gilt: Die Kosten beziehen sich auf Ausgaben innerhalb eines Landes. Nicht einbezogen sind die Kosten für Flüge ins Land oder Flüge ins nächste Land, wohl aber die Inlandsflüge und alle sonstigen Ausgaben, die wir in einem Land hatten. Wir haben (außer für ein paar Wochen in Thailand) nicht in teuren Hotels gewohnt, sondern im Campervan (Australien und Neuseeland) oder in besseren Hostels. Auf allzu teure Ausflüge haben wir verzichtet, aber eine ordentliche Stange Geld für Diesel ausgegeben, da wir mit unseren Campervans viele Tausende Kilometer gefahren sind.

Wenn wir diese Zahlen jetzt sehen, wundert es uns nicht, dass nach der zweiten Reise das auf unserem Konto herrschte, was uns auf Ko Samui das Baden oft erschwert hat: Ebbe. Langsam steigt das Wasser wieder. Bevor es uns aber eines Tages bis zum Hals steht, werden wir es lieber wieder in aller Welt verteilen. 😉