Interview bei SWR3

»»Interview bei SWR3

Interview bei SWR3

Von |2018-09-23T20:46:30+00:0022. Juni 2015|Traumteiler|4 Kommentare

Es ist Sonntag, der 7. September 2014. Wir sind zum letzten Mal bei meinen Eltern zu Besuch. Ich sitze auf der Terrasse und höre Marsis Telefon klingeln, danach redet sie für wenige Minuten, fröhlich und ausgelassen. Es geht ganz offensichtlich um unsere Weltreise, die morgen starten wird. Danach kommt sie nach draußen und weiß gar nicht, was da die letzten Minuten los gewesen ist. Der Techniker beim Rundfunk arbeitet schnell, schon eine kleine Weile später hören wir das Ergebnis im Radio.

Marsi hat gerade ein Telefoninterview bei SWR3 gegeben, ohne es zu wissen. Sie war von dem Anruf so überrascht und verwirrt, dass sie es erst glauben kann, als sie sich selbst im Radio hört. Vermutlich habt ihr Marsi damals nicht gehört. Das ist äußerst schade, denn so sehr sie von der Redakteurin überrumpelt wurde, so charmant ist das Interview geworden.

Hier könnt ihr in voller Länge hören, was ihr verpasst habt:

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns über deine Kaffee- und Kuchenspende!

4 Kommentare

  1. Clivia 22. Juni 2015 um 10:31 Uhr - Antworten

    Natürlich hab ich Marsi damals nicht gehört. Seit vielen Jahren bin ich bekennende SWR1-Hörerin! Die Musik ist (meist) meine und die Reportagen sind sehr gut – vor allem die „Leute“-Sendung morgens zwischen 10 und 12 Uhr ist fantastisch!

    Das Interview ist genial! Wunderbar spontan!!! Hat sie ganz toll gemacht. Bin froh, dass ich nach längerem Suchen den blauen Punkt auf dem schwarzen Balken gefunden habe, der das Interview startet… 🙂

    • Daniel Schroth 22. Juni 2015 um 20:55 Uhr - Antworten

      Nun ja, wir haben uns den Sender nicht aussuchen können! Den blauen Punkt seh ich immer noch nicht, da ist doch nur ein weißer Pfeil als Play-Taste. Oder sieht das bei dir anders aus?

      Daniel

      • Clivia 23. Juni 2015 um 0:43 Uhr - Antworten

        Heute Morgen war der Balken komplett schwarz – bis auf die Laufzeitskala. Erst wenn man mit der Maus vorne über den Balken fuhr, erschien ein blaues abgerundetes Kästchen…

        Einige Zeit nach meinem Kommentar hab ich die Seite aktualisiert und konnte den Pfeil sehen. Dachte, du hättest das repariert. Keine Ahnung warum das so war. Jetzt ist alles ok!

        • Daniel Schroth 23. Juni 2015 um 22:04 Uhr - Antworten

          Du bist mir auch so ne Laufzeitskala! 😉 Gut, wenn’s jetzt geht. Modernes Zeug halt …

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

*

Alles klar!

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. Ok