Nepal und Korea?

Feb

6

2011

06.02.2011 | Von Marsela Schroth | Keine Kommentare

Nepal und Korea?

Marsis Kochecke, 3. Teil:

Heute will ich eigentlich nicht viel schreiben. Ich bereite mich seelisch und moralisch auf den Thailand-Artikel vor, denn der wird lang. Wir lieben die Thaiküche, aber das wissen die meisten von euch ja schon.

Als wir in Nepal waren, machten wir Bekanntschaft mit dem typischen Free-Refill-Essen: Dal Bhat. Im Prinzip ist das Linsensuppe, Reis, Gemüse und Curry, in kleinen Schälchen serviert. Daniel hat es sehr gut geschmeckt, ich bin nicht so der Linsenfan. Wenn man in den Bergen unterwegs ist, bekommt man wirklich sehr viel davon, auf Wunsch bis man platzt. Am Anfang haben wir uns noch gewundert, wie unser Guide mit so wenig Essen auskommt, bis wir dann hinter das Geheimnis kamen.

Doch selbst beim leckersten Essen will man manchmal etwas anderes ausprobieren. Deswegen gingen wir in Nepal zum Koreaner und es gab unter anderem Bibimbap.

Super lecker und vor allem super simpel zum nachkochen! Vielen Dank an Kochschlampe für dieses kreative Rezept.

Hier könnt ihr außerdem das Rezept in Originalgröße als pdf herunterladen.

In Nepal gibt es auch erstaunlich viele “German Bakeries”, die teilweise wirklich gute Backwaren verkaufen. Nur damit ihr wisst, was ich meine, hier zwei Beweisfotos:

Und wenn gar nichts mehr geht und man sich sehnlichst eine Pizza herbeiwünscht, dann sieht das so aus:

 

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet mit *.

Nepal und Korea?

von Marsela Schroth Lesedauer: 1 min
0