Neue Pläne für 2014

Dez

5

2013

05.12.2013 | Von Marsi und Daniel | 4 Kommentare

Neue Pläne für 2014

Einmal Weltreise, immer Weltreise? Für viele gilt das tatsächlich, auch uns hat seit unserer Heimkehr im Oktober 2011 das Fernweh nicht mehr losgelassen. Wir haben jede Gelegenheit genutzt, mal eben zu verreisen, wenn auch nicht mehr so lange am Stück und nicht so weit wie 2010.

Wir waren in Holland, Bosnien, Kroatien, Tunesien, Ägypten, in vielen Ländern sogar mehrfach. Wir waren tauchen, haben neue Hobbys gefunden (Katamaransegeln und Windsurfen), viele musikalische Urlaube verlebt und uns den einen oder anderen Traum erfüllt. Daniel war zum Beispiel im November 2013 für 3 Wochen in Nepal unterwegs.

Seit Anfang 2013 sind wir als Traumteiler unterwegs und verbreiten das Reisevirus erfolgreich unter den Besuchern unserer Shows. Bei jeder unserer Traumteiler-Shows ist unsere Reise plötzlich wieder ganz nah. Auch wenn wir unseren Weltreise-Film inzwischen ein paar Dutzend Mal gesehen haben, wird er nicht langweilig. Wir lauschen gespannt und können manchmal gar nicht glauben, was wir alles erlebt haben.

Die wichtigste Nachricht ist aber sicherlich, dass wir inzwischen zu dritt sind. Unser kleiner Sonnenschein Darian wurde im Juni 2013 geboren und bestimmt seither mit, wo es langgeht. Damit wir auch möglichst viel von ihm haben, sind wir beide in Elternzeit und genießen jede freie Minute zusammen. Fürs neue Jahr haben wir uns viel vorgenommen: Wir wollen unseren Nachwuchs langsam ans Fliegen und Reisen gewöhnen. Der Kinder-Reisepass wird demnächst beantragt. Im Januar besuchen wir unsere Reisefreundin Jule in Berlin, im März kommt ein etwas längerer Flug nach Tunesien. Für die Zeit dazwischen wird uns bestimmt noch etwas einfallen.

Im September 2014 werden wir wieder aufbrechen. Eine kleine Weltreise zu dritt. Ein paar Monate weg, vielleicht auch ein halbes Jahr. Elternzeit ausnutzen, Träume erfüllen, ohne Hektik und Zeitdruck. Südostasien, Thailand, Laos, Singapur. Mit dem Campervan durch Australien und Neuseeland. Vielleicht ins südliche Afrika, das wir auf unserer Weltreise ausgelassen haben.

Weltreise mit Kind – eine Herausforderung? Sicherlich wird das Reisen anders werden mit Nachwuchs, doch sind wir uns sicher, dass wir mit guter Vorbereitung und der richtigen Einstellung eine unvergessliche Zeit haben werden, die sich für jeden von uns lohnen wird. In den nächsten Monaten werden wir euch auf dem Laufenden halten, wenn wir in die konkreten Vorbereitungen einsteigen.

Es gibt also bald wieder etwas zu lesen! Während unserer anstehenden Reise wollen wir euch natürlich wieder mit aktuellen Berichten und Fotos daran erinnern, wie wichtig es ist zu reisen.

Steht bei euch demnächst eine große Reise an? Oder seid ihr eher Reisemuffel und bleibt lieber zu Hause?
Weiter unten könnt ihr eure Kommentare, Anregungen und Fragen hinterlassen. Wir freuen uns darauf!

Wenn dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden!

Comments (4)

  1. Hallo Ihr beiden, ich hoffe Ihr seid gut auf Eurer ersten Station angekommen ?

    In Ettlingen, ist das Wetter auch schön, aber bestimmt nicht so schön wie bei Euch.

    Güssle Michael

    P.S. lasse mir gerade Angebote machen für Windeln…..

  2. Ich freu mich auf den Nepalbericht. Bin seit etwa zwei Jahren total infiziert von Himalayabergsteigerbüchern, auch wenn ich keinen blassen Schimmer hab, wo das herkam, und warum ich es immer noch so spannend finde 😉 LG und eine schöne Adventszeit!

  3. Der kleine süße Darian sieht jetzt schon im zarten Alter die große weite Welt! Bin gespannt was er mir dann zu berichten hat 🙂

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet mit *.

Neue Pläne für 2014

von Marsi und Daniel Lesedauer: 2 min
4